UMSICHTIG BETEILIGEN#. GEMEINSAM WACHSEN#.

Um dieses Ziel zu erreichen, machen wir uns ein genaues Bild von Ihrem Unternehmen und Ihrem Geschäftsmodell, erarbeiten zusammen mit Ihnen einen Beteiligungsprozess und unterstützen Sie dann als vertrauensvoller langfristiger Partner und unternehmerischer Berater.

Der Fokus#.

Nachhaltig. Ethisch. Inhabergeführt.

Als mögliches Beteiligungsunternehmen haben Sie ein nachhaltiges, innovatives, langfristig orientiertes Geschäftsmodell mit Produkten, Technologien oder Dienstleistungen, die substanzielle Wettbewerbsvorteile bieten. Bestenfalls üben Sie eine Tätigkeit in spezialisierten Nischen von etablierten Märkten im 
großen Bereich Umweltschutz und Arbeitssicherheit aus, aber auch gern in anderen Bereichen mit Wachstumspotenzialen. Zudem verfügen Sie über eine solide und bewährte Geschäftspolitik, ein erfahrenes Management und haben die ethischen Grundsätze in Ihre Unternehmenspolitik integriert. Auch anderen Asset-Klassen stehen wir offen gegenüber. 

Der Fokus für eine Beteiligung an einem Unternehmen liegt bei einem Umsatz zwischen 1 bis 10 Mio. €, max. 30 Mio. €.

Der Anlass#.

PARTNERSCHAFTLICH.
LANGFRISTIG. UNABHÄNGIG.

Anlass für eine Beteiligung der DECAP können unterschiedliche Situationen sein:

  • Nachfolgeregelung in einem Familienunternehmen

  • Änderungen in der Eigentümerstruktur

  • Kapitalbedarf bei Unternehmenswachstum

  • Management Buy-Out/Management Buy-In

  • Buy and Build/Spin-off

  • Keine Sanierungen

Eine Beteiligung kann mit Eigenkapital oder eigenkapitalähnlichen Instrumenten mehrheitlich oder minderheitlich ausgestaltet sein.

DER PROZESS#.

PERSÖNLICH. VERTRAUENSVOLL.
ZEITNAH.

Ein direkter Austausch ist uns wichtig: Unsere Beteiligungen stehen immer in Kontakt zu den Entscheidern und Investoren. Die Entscheidung für eine Unternehmensbeteiligung treffen die Gesellschafter der DECAP GmbH immer gemeinschaftlich, persönlich und zeitnah.

Hierbei umfasst der Beteiligungsprozess folgende Schritte:

  • Kontaktaufnahme, Kennenlernen des Unternehmens

  • Abschluss einer Vertraulichkeitserklärung

  • Zusammenstellung von detaillierteren Informationen

  • Gemeinsame Strukturierung der Beteiligung

  • Entscheidung über eine Beteiligung

  • Letter of Intent mit den Eckpunkten der Beteiligung

  • Detailprüfung (Due Diligence)

  • Erstellung und Unterzeichnung des Beteiligungsvertrags

DER NUTZEN#.

EXPERTISE. SICHERHEIT.
WACHSTUM.

Die Beteiligungsgesellschaft DECAP GmbH versteht sich nicht nur als reiner Kapitalgeber, sondern als langfristiger Partner und unternehmerischer Berater. Mit der langjährigen Erfahrung unseres Teams, unserem umfassenden Know-how in Nischenbranchen des Mittelstands und unserer Expertise in Unternehmensaufbau und -führung unterstützen wir unsere Beteiligungsunternehmen, ihre Potenziale auszuschöpfen. Dabei verfolgen wir einen unternehmerischen Ansatz. Die DECAP begleitet ihre Beteiligungsunternehmen auf Augenhöhe aus der festen Überzeugung heraus, dass der Erfolg eines Unternehmens aus einer engen, kooperativen und vor allem vertrauensvollen Partnerschaft resultiert.

Back to top: